Aktuelles

21.06.2018
Kreativwettbewerb „Sport verbindet“

Kreativwettbewerb „Sport verbindet“: Schulklassen begeistern mit ihren Werken

15.06.2018
Fair Play

Jung, sportlich, FAIR - Deutsche Olympische Gesellschaft vergibt Fair Play Preis

29.05.2018
Darmstadt

Deutsche Olympische Gesellschaft ist Partner der UIPM Global Laser-Run City Tour

03.05.2018
Cottbus

Verabschiedung zum Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ 2018

03.05.2018
Cottbus

Unterstützung des Olympiacrosslauf 2018

weitere News...

Kreativwettbewerb „Sport verbindet“: Schulklassen begeistern mit ihren Werken

Anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele in Pyeongchang veranstaltete die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) den Kreativwettbewerb „Sport verbindet“. Aufgerufen zur Teilnahme waren Grundschulen, Förderschulen und alle weiterführenden Schulen, die gemäß dem altersspezifischen Können in 5 verschiedene Altersstufen aufgeteilt wurden. Für jede Altersgruppe wird eine Fördersumme von je 800 Euro bereitgestellt. Die jeweils Erstplatzierten erhalten eine Fördersumme von je 400 Euro, die Zweitplatzierten je 240 Euro und die Drittplatzierten je 160 Euro. Die Plätze 4 bis 10 erhalten eine Urkunde.

Zur kompletten News


Jung, sportlich, FAIR - Deutsche Olympische Gesellschaft vergibt Fair Play Preis

Mit dem Preis „Jung, sportlich, FAIR“ zeichnet die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) im Rahmen Ihrer Fair Play-Initiative besonders faire Gesten im Nachwuchssport aus. Der Preis ist mit insgesamt 1.000 Euro dotiert. Die drei Gewinner wurden vom Präsidium der DOG aus allen Einsendern ermittelt.
Für Peter von Löbbecke, Präsident der DOG, steht fest: „Fair Play ist im Sport das oberste Gebot. Die sportliche Leistung, Fair Play und ethisches Handeln treten viel zu oft in den Hintergrund. Wir freuen uns daher sehr drei würdige Preisträger gefunden zu haben.“
„Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, die bei der Preisvergabe nicht berücksichtigt werden konnten, für ihre Bewerbung und der Unterstützung des Fair Play-Gedankens. Sie sind Vorbilder für die vielen Kinder und Jugendlichen im Leistungs- und Breitensport“, so von Löbbecke.

Zur kompletten Presseinformation


Deutsche Olympische Gesellschaft ist Partner der UIPM Global Laser-Run City Tour

Darmstadt erlebt Deutschland-Premiere - UIPM Global Laser-Run City Tour stoppt im TU-Hochschulstadion

Am 10. Juni findet auf dem Gelände der Technischen Universität Darmstadt ein ganz besonderer Wettbewerb statt: Es wird schnell gelaufen und scharf geschossen –und zwar mit modernen Laser-Pistolen. Laser-Run nennt sich die Abschlussdisziplin im Modernen Fünfkampf, die im Rahmen einer eigenen Welttour nun nach Darmstadt kommt.

Die Wettkämpfe finden in zehn verschiedenen Altersklassenstatt, von den unter Elfjährigen bis hin zur Mastersklasse 60 plus. Je nach Jahrgang wird nach jeder Schießeinlage(z.B.: U11 –2 mal 5 Treffer) eine 400 Meter-Runde im Hochschulstadion gelaufen. Der erste Startschuss erfolgt um 10:10 Uhr (U11). Die Masters (40+, 50+ und 60+) starten ab 12:30 Uhr. Der Zeitplan sieht vor, dass jede Altersklasse ihren eigenen Lauf bekommt.

Zur kompletten News


ISTAF Tickets zum Vorteilspreis: Exklusiv für Mitglieder der Deutschen Olympischen Gesellschaft

Das Internationale Stadionfest (ISTAF) findet am 2. September 2018 zum 77.Mal im Berliner Olympiastadion statt. Beim ältesten Leichtathletik-Meeting der Welt gehen rund 160 Spitzensportler an den Start.

Die Deutsche Olympische Gesellschaft ist ISTAF Partner. Unsere Mitglieder dürfen sich daher über Tickets mit einem Preisvorteil von bis zu 25 Prozent freuen. Seien Sie bei diesem sportlichen Highlight live dabei!

Alle weiteren Infos finden Sie hier: ISTAF Partnerangebot


Kreativwettbewerb „Sport verbindet“

Anlässlich der Olympischen und Paralympischen Winterspiele 2018 in Pyeongchang veranstaltet die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. (DOG) den Kreativwettbewerb „Sport verbindet“.

Zur kompletten Ausschreibung


Das neue Jahr fängt gut an - Giessen 46ers sind Förderer der DOG

Die Giessen 46ers sind neues Mitglied und Förderer der Deutschen Olympischen Gesellschaft e.V. Als Traditionsmannschaft der Basketball-Bundesliga, der easyCredit BBL, sind die Giessen 46ers den Olympischen Werten wie Fair Play und Teamgeist eng verbunden.

Peter von Löbbecke konnte Geschäftsführer Heiko Schelberg und dessen Giessen 46ers für ein Engagement in der Deutschen Olympischen Gesellschaft gewinnen. Neben ihrer Mitgliedschaft als Förderer haben die Giessen 46ers die Arbeit der DOG gerade im Hinblick auf weitere Kita-Bewegungsveranstaltungen mit einer großzügigen Spende unterstützt. „Wir freuen uns, mit Geschäftsführer Heiko Schelberg und den Giessen 46ers ein deutsches Traditions-Basketballteam für die DOG gewonnen zu haben. Ich möchte mich sehr für deren Unterstützung bedanken“, so DOG-Präsident Peter von Löbbecke.

Die DOG freut sich, mit den Giessen 46ers bereits den sechsten Förderer in kurzer Zeit gewonnen zu haben.

Zur kompletten News


Neuer Schwung für das Olympische Feuer

Liebe Freunde des Olympischen Sports und der DOG,

gleich zu Beginn wird das kommende Jahr alle Sportbegeisterten mit den Olympischen und Paralympischen Spielen in Südkorea in seinen Bann ziehen. Aber auch bei uns gibt es einige Neuigkeiten...

So prägt das "Olympische Feuer" die Deutsche Olympische Gesellschaft mittlerweile seit über sechs Jahrzehnten und genießt überregional einen ganz besonderen Ruf. Gleichwohl haben die Ereignisse der vergangenen Wochen deutlich gemacht, dass genau jetzt der richtige Zeitpunkt für eine konzeptionelle Neuausrichtung unserer Mitgliederzeitschrift gekommen ist.

Als kommunikatives Kernstück unserer Gesellschaft wird das Magazin das (olympische) Sportgeschehen selbstverständlich auch weiterhin konstruktiv-kritisch begleiten und kommentieren. Parallel soll Staub der letzten Jahrzehnte abgeschüttelt werden, um eine noch breitere Leserschaft zu begeistern. Namhafte Journalisten haben bereits angekündigt sich mit Beiträgen und Kommentaren aktiv einzubringen. Wir sind schon sehr gespannt.

Ich wünsche Ihnen auf diesem Weg ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr.

Peter von Löbbecke
Präsident


Ausschreibung „Jung, sportlich, FAIR“

Die Fair Play-Initiative der Deutschen Olympischen Gesellschaft e. V. (DOG) schreibt auch dieses Jahr wieder den Fair Play-Preis „Jung, sportlich, FAIR“ aus.
Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2017/2018 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von Jugendlichen zur Thematik Fair Play ausgezeichnet werden.

Komplette News / Ausschreibung als PDF


XXVII. Bundestagung der Deutschen Olympischen Gesellschaft in Darmstadt durchgeführt

Präsidium im Amt bestätigt - Alexander Weyrauch neuer Vorsitzender Jugendausschuss

Am 21. Oktober 2017 fand die 27. Bundestagung der DOG in Darmstadt im „Alten Schalthaus“ statt.

Zur kompletten News


Deutsche Olympische Gesellschaft verleiht Felix Bastians vom VfL Bochum 1848 die Fair Play-Plakette

Der Kapitän des VfL Bochum 1848, Felix Bastians, hat am 10. September 2017 in der Auswärtspartie gegen den SV Darmstadt 98 wahres Fair Play bewiesen und echten Sportsgeist gezeigt: Die Plakette wird dem Abwehrspieler vor dem kommenden Heimspiel vom VfL Bochum 1848 gegen den 1. FC Heidenheim 1846 am 17. September im Vonovia Ruhrstadion verliehen (Anstoß: 13:30 Uhr).

Zur kompletten Presseinformation


Prof. Dr. med. Gerhard Schwarz wenige Tage vor seinem 100sten Geburtstag verstorben

Am 07. September 2017 verstarb das Ehrenmitglied der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) Prof. Dr. med. Gerhard Schwarz wenige Tage vor seinem 100sten Geburtstag in seinem Heimatort Göttingen.

Der geborene Ostpreuße und spätere Sportmediziner an der Georg-August-Universität in Göttingen hat sich zeitlebens auch dem praktischen Sport und seinen Organisationen verpflichtet gefühlt. So wurde er u.a. bereits im Sommer 1951 Mitglied der DOG - nur wenige Monate nach ihrer Gründung.

Gerhard Schwarz war auch Gründungsmitglied der DOG Bezirksgruppe Göttingen/Südniedersachsen im Jahre 1987. Stets hat er mit großem Interesse sowie auch finanzieller Hilfe die Aktivitäten der DOG unterstützt und ist ihr bis zu seinem Lebensende eng verbunden geblieben.

Das Präsidium der Deutschen Olympischen Gesellschaft, der Vorstand und die Mitglieder der DOG Bezirksgruppe Göttingen/Südniedersachsen trauern um ein verdientes Mitglied sowie einen wichtigen Förderer unserer olympischen Gesellschaft, danken im für seine Treue und sprechen seiner Familie ihre besondere Anteilnahme anlässlich seines Todes aus.

Autor: Prof. Dr. Wolfgang Buss


Deutsche Olympische Gesellschaft verleiht Fans von Eintracht Frankfurt Fair Play-Plakette

Fair Play bei der Frankfurter Eintracht: Die Fans von Eintracht Frankfurt setzen Fair Play-Maßstäbe beim Pokalfinale gegen Borussia Dortmund am 27. Mai 2017. Die Plakette wird den Fans von Eintracht Frankfurt vor dem kommenden Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am 26. August in der Commerzbank-Arena verliehen.

Zur kompletten Presseinformation


Aktuelles aus der Bundesgeschäftsstelle

Die Bundestagung der Deutschen Olympischen Gesellschaft e.V. findet am 21. Oktober 2017 im südhessischen Darmstadt statt. Mit dem Eintragen in die Anwesenheitsliste ab 09:00 Uhr beginnt die XXVII. Bundestagung der Deutschen Olympischen Gesellschaft.

Zur kompletten Einladung


AOK Nordost durch Deutsche Olympische Gesellschaft für soziales Engagement bei der AOK-Kitajade ausgezeichnet

Die AOK Nordost unterstützt seit 2014 als Hauptpartner die AOK-Kitajade im Olympiastadion Berlin, bei der jedes Jahr über 2000 Berliner Kitakinder auf dem heiligen Rasen und der weltberühmten Laufbahn Sport treiben. Im Rahmen der AOK-Kitajade erhielt die AOK Nordost heute die „Plakette für besondere Leistungen im Sport“.

Zur kompletten Presseinformation


Deutsche Olympische Gesellschaft ehrt Hertha BSC für soziales Engagement bei der AOK-Kitajade

Soziales Engagement zahlt sich aus: Hertha BSC unterstützt seit 2009 die AOK-Kitajade im Olympiastadion Berlin, bei der jedes Jahr über 2.000 Berliner Kitakinder auf dem heiligen Rasen und der herthablauen Laufbahn Sport treiben. Die „Plakette für besondere Leistungen im Sport“ wird Hertha BSC vor dem letzten Spiel der Saison gegen Bayer 04 Leverkusen am 20. Mai verliehen.

Zur kompletten Presseinformation


Deutsche Olympische Gesellschaft verleiht Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach Fair Play-Plakette

Fair Play bei der Fohlenelf: Der 24jährige Jonas Hofmann setzt Fair Play-Maßstäbe bei der Bundesliga Partie Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Bayern München am 19.03.2017. Die Plakette wird dem Mittelfeldspieler vor dem kommenden Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC am 5. April im Borussia-Park verliehen.

Zur kompletten Presseinformation


Jung, sportlich, FAIR - Deutsche Olympische Gesellschaft vergibt Fair Play Preis

Mit dem Preis „Jung, sportlich, FAIR“ zeichnet die Deutsche Olympische Gesellschaft e.V. im Rahmen Ihrer Fair Play-Initiative faire Gesten im Nachwuchssport aus. Der Preis ist mit einer Fördersumme von insgesamt 1.000 Euro dotiert. Die drei Gewinner wurden jetzt vom Präsidium der DOG aus allen Einsendern ermittelt.

Peter von Löbbecke, Präsident der DOG: „Fair Play ist im Sport das oberste Gebot. Sport, insbesondere der Leistungssport, ist in seiner jetzigen Form viel zu oft von Dopingvorfällen und ökonomischen Interessen geprägt. Die sportliche Leistung, Fair Play und ethisches Handeln treten viel zu oft in den Hintergrund. Wir freuen uns daher sehr drei würdige Preisträger gefunden zu haben“, so der DOG Präsident.

Zum kompletten Bericht


Den Blick nach vorne gerichtet

Erfolgreiche III. Delegiertenversammlung

Im alten Schalthaus in der Wissenschaftsstadt Darmstadt tagte am 29. Oktober 2016 die III. Delegiertenversammlung der Deutschen Olympischen Gesellschaft e.V. (DOG). Aus dem gesamten Bundesgebiet reisten die Vertreter der DOG aus den Landesverbänden und Zweigstellen an. Von zentralem Interesse war der Bericht des Präsidiums über das abgelaufene Geschäftsjahr.

Zur kompletten News



Deutsche Olympische Gesellschaft e.V.

Als Förderverein setzt sich die Deutsche Olympische Gesellschaft für die Verbreitung des Olympischen Gedankens in Sport und Gesellschaft ein und ist zugleich die einzige Mitgliedsorganisation für die Olympische Idee.

Die bundesweit vertretenen Zweigstellen setzen sich für die Umsetzung vor Ort ein - vielleicht auch in Ihrer Nähe?

Werden auch Sie ein Teil der Olympischen Familie, unterstützen Sie Projekte wie "Kinder bewegen" und verbreiten Sie die Faszination Olympia.