Aktuelles

13.04.2018
Berlin

Richard Meng neuer Präsident der Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) Landesverband Berlin

13.04.2018
Berlin

Drumbo Cup: Hermann-Sander-Grundschule und Scharmützelsee-Grundschule für faires Verhalten...

04.04.2018
Odenwald

33 Gönner für 48 junge Könner

29.03.2018
Exclusiv

ISTAF Tickets zum Vorteilspreis: Exklusiv für Mitglieder der Deutschen Olympischen Gesellschaft

07.03.2018
Odenwald

Kreativ zu sportlichen Zielen: Deutsche Olympische Gesellschaft vergibt Förderpreise

weitere News...

Olympia hautnah

Olympia hautnah

Das Projekt

Die Deutsche Kreditbank und die Deutsche Olympische Gesellschaft möchten mit dem Projekt "Olympia hautnah" Schülerinnen und Schüler darin bestärken, die eigene Vergangenheit und die Olympische Geschichte - auch zu Zeiten des Nationalsozialismus - kennenzulernen und sich aktiv damit auseinanderzusetzen.

Die Aufgabe

Die Schülerinnen und Schüler waren dazu aufgerufen, eine "Olympische Fackel künstlerisch umzusetzen. Dabei war es zweitrangig, ob dies als Zeichnung, Bild, Grafik oder Modell geschah.

Der Gewinn

Die Schulklassen mit den schönsten, originellsten und kreativsten Zeichnungen und Bildern einer "Olympischen Fackel" waren am 1. September 2012 in das Olympische Dorf nach Elstal eingeladen. Dort erfuhren sie in einer Führung durch das Olympische Dorf mehr über dessen Vergangenheit und erlebten im Anschluss bei den DKB-Duellen spannende Leichtathletik-Wettkämpfe mit deutschen und internationalen TOP-Athleten. Mit dabei waren Melanie Bauschke und Teresa Dobija (Weitsprung Frauen), Martina Strutz und Yarisley Silva (Stabhochsprung Frauen) sowie Raphael Holzdeppe und Pawel Wojciechowski (Stabhochsprung Männer).

Im Rahmen einer Preisverleihung direkt vor Beginn der DKB Duelle in der Turnhalle des Historischen Olympischen Dorfes in Elstal bei Berlin wurde eine Schulklasse noch einmal besonders geehrt. Unsere kompetente Jury bestehend aus dem aktuellen Olympiasieger im Diskuswerfen Robert Harting, Frank-Peter Roetsch - 2facher Olympiasieger im Biathlon -, Harald Denecken - Präsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft - , Gerhard Janetzky - Präsident des Landesverbandes Berlin der Deutschen Olympischen Gesellschaft - und Peter Bischoff - Sammler von Olympischen Fackeln begutachtete eingehend die ausgestellten Bilder und Zeichnungen. Robert Harting kam die Ehre zuteil, die Gewinner-Schulklasse bekannt zu geben.

Die Klasse 8 der Freien Waldorfschule Havelhöhe

konnte die Jury überzeugen und sich über folgenden Preis freuen: Die Deutsche Kreditbank lädt die Schulklasse für 4 Übernachtungen in das Jugenddorf & Gut Gnewikow am Ruppiner See ein.


Hier geht's zu den Bildern der Schulen, die an "Olympia hautnah" teilgenommen haben:

Freie Waldorfschule Havelhöhe aus Berlin, Klasse 8

Recknitz Campus aus Laage, Klasse 10b

Schule der Lebensfreude aus Lübben

Flatow-Oberschule aus Berlin, Klasse 9a

Flatow-Oberschule aus Berlin, Klasse 10b

Biesalski-Schule aus Berlin, Klasse 5ab

Biesalski-Schule aus Berlin, Klasse 7lb