Aktuelles

17.12.2018
Tübingen

Verschenkte Siegermedaille bringt Fairplay-Preis

17.12.2018
Baden-Württemberg

Frank Stäbler mit der DOG-Leistungsplakette ausgezeichnet

20.11.2018
Berlin

Gesprächsrunde „Olympia hautnah“: Sport muss sich stärker öffnen und vernetzen

18.11.2018
Zum Volkstrauertag: Wider das Vergessen

Den Toten gedenken und den Werten des Sports verpflichtet bleiben

12.11.2018
Düren

Vorstand der DOG – Zweigstelle KREIS Düren einstimmig wiedergewählt

weitere News...

Engagement

Das Hauptaugenmerk der Deutschen Olympischen Gesellschaft liegt auf der Förderung von Kindern und Jugendlichen in Verbindung mit der Vermittlung von Leistungsbereitschaft und Fair Play, aber auch von Teamgeist und Völkerverständigung.

Zu den wichtigsten Aktivitäten der Deutschen Olympischen Gesellschaft zählen deshalb die Patenschaften und hier insbesondere das Programm "Kinder bewegen“, in dem zusammen mit prominenten Sportlern und profilierten Wissenschaftlern in ausgewählten Kindergärten den Spaß an der Bewegung wecken.

Im Rahmen der Fair Play-Initiative hebt die Deutsche Olympische Gesellschaft Beispiele fairen Verhaltens im Sport hervor und vermittelt sportbegeisterten Kindern und deren Eltern, dass das Gewinnen nie wichtiger sein darf als die Freude an der eigenen Leistung.

Aktionen wie Studienfahrten zu olympischen Schauplätzen, Wettbewerbe zur Olympischen Erziehung in der Schule und der jährlich in mehreren deutschen Städten ausgetragene Olympic Day Run tragen dazu bei, die Achtung der Olympischen Werte auch im Alltag lebendig zu halten.