Aktuelles

10.04.2017
Odenwald

50 Odenwälder Sporttalente geehrt

10.04.2017
Baden-Württemberg

Roland Krimmer neuer Landesvorsitzender der Deutschen Olympischen Gesellschaft Baden-Württemberg

04.04.2017
Fair Play

Deutsche Olympische Gesellschaft verleiht Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach Fair...

25.03.2017
Rems-Murr

Goldene Ehrenplakette für Rainer Brechtken

24.03.2017
Berlin

Gerhard Janetzky als Präsident wiedergewählt – Dieter Krickow zum Ehrenmitglied ernannt

weitere News...

Partner

BIG direkt gesund

Die Deutsche Olympische Gesellschaft begrüßt die Bundesinnungskrankenkasse Gesundheit (kurz: BIG direkt gesund) als neuen Förderer. Im Rahmen dieser Förderung übernimmt die DOG die Schirmherrschaft der von der BIG direkt gesund veranstalteten BIG Kitajade im Olympiastadion Berlin, sowie der ab 2012 in den Stadien Hannover, Dortmund und Frankfurt geplanten Veranstaltungen mit dem neuen Namen BIG kita move, die der Bewegungsförderung von Kindern dienen. Weitere Informationen über die BIG kita move erfahren Sie hier.

Die BIG kita move ist auch online. Hier finden Sie alle Neuigkeiten!

1996 als erste gesetzliche Direktkrankenkasse gegründet, betreuen heute 500 BIG-Mitarbeiter bundesweit über 400.000 Versicherte - im 24h-Direktservice, per Telefon und Internet. Die Idee dahinter: Eine konsequente Online-Ausrichtung und Service in neuer Qualität. BIG direkt gesund verzichtet auf teure Filialen und nutzt stattdessen moderne Kommunikationswege.

Mehr über die BIG direkt gesund erfahren Sie hier.

 

Deutsche Schulsportstiftung

Seit dem 8. März 2011 sind die Deutsche Olympische Gesellschaft und die Deutsche Schulsportstiftung (DSSS) Partner. Ein Grund für die Kooperation sind Ziele, die beiden Partnern gleichermaßen am Herzen liegen: Beide Organisationen sind bestrebt, Werte zu vermitteln, die in der heutigen Gesellschaft von Bedeutung sind - Werte wie Fair Play, gegenseitiges Verständnis, Solidarität, Teamgeist, Einsatzfreude, Anerkennen von Regeln, Toleranz, um nur einige zu nennen. Lesen Sie hier mehr über die Kooperation.

Die Deutsche Schulsportstiftung ist eine Einrichtung der 16 Kultusministerien der Länder, in deren Zuständigkeit sowohl der Schulsport als auch der außerunterrichtliche Sport liegt. Stiftungszweck ist neben der Förderung des außerunterrichtlichen Schulsports auch die Förderung modellhafter Projekte. Dieser Zweck wird mit der Veranstaltung des Bundeswettbewerbs der Schulen JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und durch weitere Initiativen wie Talentwettbewerbe in Kooperation mit den Sportfachverbänden realisiert. Neben dem Kuratorium, in dem die Kultusminister/innen bzw. Senator/innen der Länder, der Präsident des DOSB, Präsidenten der Spitzenverbände und weitere Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung sitzen, sind der Vorstand der Stiftung und dessen Kommissionen "JUGEND TRAINIERT FÜR OYLMPIA" und "Finanzen und Sportprojekte" die Gremien, die die Aktivitäten der Deutschen Schulsportstiftung verantworten, planen, organisieren und durchführen.

Mit JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS hat die Deutsche Schulsportstiftung ein neues Projekt in Angriff genommen. Die Pilotveranstaltung im Juni 2010 hat Mut gemacht, Strukturen zu schaffen, um den Wettbewerb für Kinder mit Behinderungen weiterzuentwickeln und damit in der öffentlichen Wahrnehmung zu verankern.

Hier erfahren Sie mehr über die Deutsche Schulsportstiftung.

 

 

KNS. The Gym, Sports & Dance Academy

 

Die Kleine-Nestler-Schule (KNS) bildet als staatlich anerkannte Berufsfachschule für Gymnastik, Sport, Fitness und Tanz seit über 30 Jahren zusammen mit der Technischen Universität München staatlich geprüfte Gymnastiklehrer aus. Die Schülerinnen und Schüler schließen nach 3 Jahren Vollzeitausbildung mit einem Examen der Fakultät für Sport und Gesundheit in München als „Staatlich geprüfte Gymnastiklehrer“ ab.

Im Rahmen des Projekts "Bewegungspatenschaften" gingen die KNS und die Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) im Jahr 2012 eine Kooperation ein. Die KNS will Schülern und Lehrern den Spaß am Bewegen näherbringen.

Hier erfahren Sie mehr über die KNS

 

Panathlon International

Seit 2011 gehen Panathlon International und die Deutsche Olympische Gesellschaft als Kooperationspartner gemeinsame Wege.

Panathlon International ist ein internationaler Sportverband mit Sitz in Rapallo. Die Bewegung Panathlon versteht sich als Dienst am Sport und an den Sportlern. Panathlon International beabsichtigt, die Werte des Sports zu verteidigen, die als ein Mittel der Bildung und der Erziehung der Person und als Mittel der Völkerverständigung angesehen werden.

Hier erfahren Sie mehr über Panathlon International.