Aktuelles

17.12.2018
Tübingen

Verschenkte Siegermedaille bringt Fairplay-Preis

17.12.2018
Baden-Württemberg

Frank Stäbler mit der DOG-Leistungsplakette ausgezeichnet

20.11.2018
Berlin

Gesprächsrunde „Olympia hautnah“: Sport muss sich stärker öffnen und vernetzen

18.11.2018
Zum Volkstrauertag: Wider das Vergessen

Den Toten gedenken und den Werten des Sports verpflichtet bleiben

12.11.2018
Düren

Vorstand der DOG – Zweigstelle KREIS Düren einstimmig wiedergewählt

weitere News...

Jugend

Die DOG-Jugend ist die Jugendorganisation der Deutschen Olympischen Gesellschaft  für alle Olympiabegeisterten unter 27 Jahren. In der DOG-Jugend engagieren sich Jugendliche und junge Erwachsene, deren Herz für den Sport und die Olympische Bewegung schlägt.

Als deutschlandweite Organisation ist sie uns regional und überregional unter dem Motto "Dynamisch, Olympisch, Gemeinsam in die Zukunft" aktiv:



  • Dynamisch ...mit zukunftsorientierten Programmen vor Ort aktiv sein,
  • Olympisch ...für Olympia und seine Werte eintreten,
  • Gemeinsam ...in einem Netzwerk des Sports mehr erreichen.

Die DOG-Jugend organisiert und veranstaltet Wettkampf- und Bildungsreisen, Fahrten nach Griechenland zu den antiken und aktuellen Olympiastätten, Vorlesungen, Gespräche, Workshops zu aktuellen und kontroversen Themen des Sports und der Olympischen Bewegung, Austauschprogramme zwischen Sportlern sowie Aktionen innerhalb der aktuellen DOG-Kampagnen „Sport ver-bindet”, „Fair Play” und „DOG-Patenschaften” in den Zweigstellen.

Die Bundesjugendversammlung wählt den Ausschusses Jugend/Junge Erwachsene, der die Aktivitäten vorbereitet und koordiniert sowie die DOG-Jugend vertritt und repräsentiert.