Aktuelles

17.12.2018
Tübingen

Verschenkte Siegermedaille bringt Fairplay-Preis

17.12.2018
Baden-Württemberg

Frank Stäbler mit der DOG-Leistungsplakette ausgezeichnet

20.11.2018
Berlin

Gesprächsrunde „Olympia hautnah“: Sport muss sich stärker öffnen und vernetzen

18.11.2018
Zum Volkstrauertag: Wider das Vergessen

Den Toten gedenken und den Werten des Sports verpflichtet bleiben

12.11.2018
Düren

Vorstand der DOG – Zweigstelle KREIS Düren einstimmig wiedergewählt

weitere News...

DOG Rheinland

News vom 14.04.2011

Die DOG Rheinland führte am 31.03.2011 ein Expertengespräch zum Thema Schule und Leistungssport durch. Dabei diskutierten die Vorstandsmitglieder der DOG Rheinland zusammen mit Pädagogen, mit Facultas Sport  sowie Mitarbeitern des Olympiastützpunkts Rheinland über die Veränderungen im Schulsystem. Dort werden in den kommenden Jahren Veränderungen erwartet, die sich durch G8 und Ganztag in ihren unmittelbaren Auswirkungen auch auf den Leistungssport ergeben.

 

Sitzend v. r.n.l.: Dieter Koch, Eddie Abt, Dieter Büttner und Reinhold Heidemann

Stehend v. r. n. l.: Dr. Norbert Stein, Michael Scharf, Sigrid Schoe, Oliver Seeck, Klaus Geylenberg, Folke Andräs, Peter Gatermann

Ein Fazit der Diskussion war, dass sich durch das sich verändernde Schulsystem aktuell massive Auswirkungen für die Nachwuchsarbeit im Leistungssport ergeben können. Davon seien insbesondere die sehr trainingsintensiven Sportarten betroffen. Damit wird es in der Zukunft eine heruasfordernde Aufgabe sein, das sinnvolle Miteinander von Schule und Leistungssport auch weiterhin zu ermöglichen.