Aktuelles

18.11.2018
Zum Volkstrauertag: Wider das Vergessen

Den Toten gedenken und den Werten des Sports verpflichtet bleiben

02.11.2018
Bundes-Delegiertenversammlung

Erfolgreiche Delegiertenversammlung in Frankfurt

02.10.2018
Fair Play

Jonas Michelbrink erhält Fair Play-Preis

19.09.2018
Berlin

Auszeichnung für faire Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin

19.09.2018
Berlin

Mitgliederversammlung: Richard Meng zum Präsidenten der DOG Berlin gewählt

weitere News...

Odenwald

News vom 09.04.2015

Jubiläum –  „20. Aktion Junge Könner brauchen Gönner“

Zum 20. Mal führte die Zweigstelle Odenwald der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) ihre vom Ehrenvorsitzenden Hubert Hey 1994 ins Leben gerufene Aktion „ Junge Könner brauchen Gönner „ durch. Im voll besetzten Sitzungssaal der Sparkasse Odenwald in Erbach wurde in diesem Jahr die Rekordsumme von 7500 Euro an 42 junge Talente des Odenwälder Sports vergeben, die von 36 Sponsoren und Privatpersonen gespendet wurden. Die beiden Stipendien der HSE Stiftung in Höhe von je 700 Euro gingen in diesem Jahr an die Judsuka Tanika Rundel und den Ringer Andrej Kurockin. Auch die Körperlich eingeschränkte Tischtennisspielerin Marlene Reeg wurde für ihre Leistungen auf Bundes- und Landesebene mit einem Sonderpreis von 550 Euro geehrt. Dies ermöglichten die Spenden der Altbürgermeister des Odenwaldkreises, Landrat Dietrich Kübler und der DOG Odenwald.


Landrat Dietrich Kübler, Bürgermeister Willi Kredel (Brombachtal),
Marlene Reeg und DOG Vorsitzender Johann Weyrich.


Von links: HSE Stiftungs-Vorstand Manfred Heiss,
Judsuka Tanika Runkel, Landrat Dietrich Kübler,
Ringer Andrej Kurockin und DOG Vorsitzender Johann Weyrich.

Bilder: Birgit Sauerwein