Aktuelles

02.02.2018
Kreativwettbewerb „Sport verbindet“

Kreativwettbewerb „Sport verbindet“

31.01.2018
Neckaralb

Der ´Olympic Channel` spaltet die Gemüter

29.01.2018
DOG

Hohe Auszeichnung der Deutschen Olympischen Gesellschaft für Werner Henke

11.01.2018
DOG

Das neue Jahr fängt gut an - Giessen 46ers sind Förderer der DOG

04.01.2018
Neckaralb

Der ´Olympic-Channel` Die Zukunft der Olympischen Spiele in einer digitalen Medien-Welt

weitere News...

Fair Play

News vom 04.04.2017

Deutsche Olympische Gesellschaft verleiht Jonas Hofmann von Borussia Mönchengladbach Fair Play-Plakette

Fair Play bei der Fohlenelf: Der 24jährige Jonas Hofmann setzt Fair Play-Maßstäbe bei der Bundesliga Partie Borussia Mönchengladbach gegen den 1. FC Bayern München am 19.03.2017. Die Plakette wird dem Mittelfeldspieler vor dem kommenden Heimspiel von Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC am 5. April im Borussia-Park verliehen.

Für den sympathischen Gladbacher eine Selbstverständlichkeit, im harten Wettkampf der Bundesliga jedoch nicht an der Tagesordnung: Auf die Frage des Schiedsrichters nach einem Kontakt mit dem Gegenspieler Thiago, verneinte Hofmann wahrheitsgemäß. Statt Freistoß für Gladbach gab es so einen Schiedsrichterball. Die Bayern zollten dieser Geste nicht nur respektvollen Beifall, sondern bedankten sich noch auf dem Spielfeld für das Verhalten von Jonas Hofmann.

Mit seiner Aktion hatte Hofmann große mediale Aufmerksamkeit ausgelöst und ließ nach dem Spiel bescheiden verlauten, dass er dafür hoffentlich keinen Preis bekommen werde. Schmunzelnd freut er sich nun aber doch über die Auszeichnung, die ihm sein faires Verhalten unterstreicht.

Peter von Löbbecke, Präsident der DOG: „Fair Play ist bei den harten Bandagen im Leistungssport und gerade in der Bundesliga keine Selbstverständlichkeit. Jonas Hofmann ist ein Vorbild für seinen Sport und sportliches Verhalten generell. Ich freue mich über einen würdigen Preisträger der Fair Play-Plakette und gratuliere Jonas Hofmann für seine faire Leistung“, so der DOG Präsident.

Die Fair Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft zeichnet außergewöhnlich faire Gesten aus, die über die Einhaltung der Wettkampfbestimmungen und sportlichen Regeln hinausgehen. Die Verleihung wird vor der Bundesligapartie am 5. April Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC von DOG Präsident Peter von Löbbecke durchgeführt.


Peter von Löbbecke überreicht Jonas Hofmann
die Fair Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft

Presseinformation herunterladen