Aktuelles

19.11.2017
Zum Volkstrauertag: Wider das Vergessen - Sportlerschicksale

Connollystrasse 31: Zum Gedenken an die Opfer des Terrors bei den Münchner Spielen von 1972

01.11.2017
Bundestagung

XXVII. Bundestagung der Deutschen Olympischen Gesellschaft in Darmstadt durchgeführt

22.10.2017
München

Stammtisch mit Olympiamedaillen-Gewinnern aus über 50 Jahren

29.09.2017
Südniedersachsen

30 Jahre DOG Göttingen / Südniedersachsen

18.09.2017
Paderborn

Viele Kontakte am DOG Stand Hochstift Paderborn bei der RIDERS TOUR 2017

weitere News...

Plakette für besondere Leistungen im Sport

News vom 25.08.2017

Deutsche Olympische Gesellschaft verleiht Fans von Eintracht Frankfurt Fair Play-Plakette

Fair Play bei der Frankfurter Eintracht: Die Fans von Eintracht Frankfurt setzen Fair Play-Maßstäbe beim Pokalfinale gegen Borussia Dortmund am 27. Mai 2017. Die Plakette wird den Fans von Eintracht Frankfurt vor dem kommenden Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg am 26. August in der Commerzbank-Arena verliehen.

Die Choreographie der Eintracht-Fans im Vorfeld des DFB-Pokalfinales beindruckte nicht nur vor Ort im Berliner Olympiastadion, sondern ebenso Millionen Zuschauer an den TV-Geräten. Kreativ und imposant brachten die vielen Eintracht-Fans Ihre Unterstützung mit einem riesigen Banner und tausenden schwarz-weißen T-Shirts und Fahnen für Ihre Mannschaft friedlich und eindrucksvoll zum Ausdruck.

Die Fans von Eintracht Frankfurt haben durch ihr besonders stimmungsvolles  Engagement und ihre beispielhafte Haltung eine Vorbildfunktion erzielt, die hoffentlich zu einer Nachhaltigkeit führt, andere Fanclubs zur Nachahmung anhält und zu einer friedlichen und bunten Fankultur beiträgt.

Axel Hellmann, für Marketing und Fanbelange zuständiges Vorstandsmitglied: „Das ist eine besondere Auszeichnung, die sich unsere Fanszene mit ungeheurem Aufwand, Leidenschaft aber auch Leidensbereitschaft in besonderem Maße verdient hat und auf die sie zurecht stolz sein kann.“

Peter von Löbbecke, Präsident der DOG: „Fair Play ist bei den harten Bandagen im Fußball und gerade in der Bundesliga keine Selbstverständlichkeit. Fair Play ist aber nicht nur auf dem Spielfeld gefordert, sondern muss auch auf den Zuschauertribünen und in den Fan-Blocks gelebt werden. Die Ausschreitungen der jüngeren Vergangenheit im Fußball zeigen, wie wichtig ein faires Miteinander geworden ist. Ich freue mich über  würdige Preisträger der Fair Play-Plakette und gratuliere den Fans von Eintracht Frankfurt für deren faires Verhalten im Berliner Olympiastadion auch und gerade im Moment der sportlichen Niederlage “, so der DOG Präsident.

Die Fair Play-Plakette der Deutschen Olympischen Gesellschaft zeichnet außergewöhnlich faire Gesten aus, die über die Einhaltung der Wettkampfbestimmungen und sportlichen Regeln hinausgehen. Die Verleihung wird vor der Bundesligapartie am 26. August Eintracht Frankfurt gegen VfL Wolfsburg von DOG Präsident Peter von Löbbecke durchgeführt.

Presseinformation herunterladen


DOG-Präsident Peter von Löbbecke,
Ina Kobuschinski (Vorsitzende Eintracht Frankfurt Fanclub-Verbands e.V.),
Henning Schwarz, stv. Abteilungsleiter der Fan- und Förderabteilung Eintracht Frankfurt e.V. (Foto: Eintracht Frankfurt)