Aktuelles

19.09.2018
Berlin

Auszeichnung für faire Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin

19.09.2018
Berlin

Mitgliederversammlung: Richard Meng zum Präsidenten der DOG Berlin gewählt

19.09.2018
Berlin

Begeisterte Teilnehmer beim Fair-Play-Lauf 2018 der Olympischen Gesellschaft Berlin

12.09.2018
Paderborn

Info-Stand der DOG Hochstift Paderborn beliebter Treffpunkt

03.09.2018
Cottbus / Spree-Neiße

Die DOG in Cottbus – 25 Jahre erfolgreiches Wirken

weitere News...

Bundestagung

News vom 01.11.2017

XXVII. Bundestagung der Deutschen Olympischen Gesellschaft in Darmstadt durchgeführt

Präsidium im Amt bestätigt - Alexander Weyrauch neuer Vorsitzender Jugendausschuss  

Am 21. Oktober 2017 fand die 27. Bundestagung der DOG in Darmstadt im „Alten Schalthaus“ statt.
Nach Begrüßung durch den Präsidenten, Peter von Löbbecke und Genehmigung der endgültigen Tagesordnung gab das Präsidium einen ausführlichen Bericht der Aktivitäten seit der Delegiertenversammlung im Oktober 2016.

Hervorgehoben wurden zahlreich durchgeführten Ehrungen und Wettbewerbe, mit denen die DOG im vergangen Jahr viel positives Pressecho erhielt, wie beispielsweise die Vergabe der Fair Play-Plakette für die Fans von Eintracht Frankfurt,  der Kreativwettbewerb „Sport verbindet“ oder die Ausschreibung „Jung, sportlich, FAIR“.
Dass die DOG bereits im Kita-Alter Sport und Fair Play in den Mittelpunkt rückt, wurde abermals mit der erfolgreichen Ausrichtung der 8. AOK-Kitajade im Olympiastadion Berlin deutlich: Über 2.000 Kitakinder im Alter von drei bis sechs Jahren trieben unter der Schirmherrschaft der DOG auch 2017 ungezwungen Sport. Die AOK Nordost wurde von der DOG für ihr soziales Engagement ausgezeichnet.
Das Präsidium um den Präsidenten Peter von Löbbecke wurde mit großer Stimmenmehrheit der anwesenden Delegierten für vier Jahre wiedergewählt.

Die Bemühungen um neue Mitglieder wurden traditionell auf der Bundestagung mit dem Wilhelm-Garbe-Preis ausgezeichnet. Hier landete Darmstadt vor dem Odenwaldkreis und Göttingen / Südniedersachsen.
Neu an der Spitze des Ausschusses Jugend / Junge Erwachsene: Alexander Weyrauch, der bisher als zweiter Stellvertreter im Ausschuss fungierte. Weyrauch löst Thomas Moschner ab, der für eine Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung stand.