Aktuelles

03.09.2019
Nachruf

Prof. Hans-Jürgen Portmann verstorben

02.09.2019
Cottbus / Spree-Neiße

Die DOG Cottbus / Spree-Neiße informiert und informiert sich

22.08.2019
Rhein-Main

Deutsche Olympische Gesellschaft schlägt auf - DOG als Schirmherr des 31. Rhein-Main-Business-Cup

12.08.2019
Berlin

Ex-Radprofi Czarnowski fährt mit Schülern bis nach Berlin

12.08.2019
Paderborn

Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) fördert Bewegungskindergärten

weitere News...

Baden-Württemberg

News vom 20.02.2019

Olympische Sportgeschichte – Mitgliederversammlung des IfSG

Nachdem das Institut für Sportgeschichte Baden-Württemberg e.V. (IfSG) sein Gründungsmitglied, den Landesverband Baden-Württemberg der Deutschen Olympischen Gesellschaft e.V., bereits am 14. November 2018 zur Eröffnung der Ausstellung „Olympische Spiele: Architektur und Gestaltung. Berlin – München – Stuttgart“ ins Hauptstaatsarchiv in Stuttgart geladen hatte, wurde nun die DOG Vorstandschaft BW – vertreten durch die Herren Krimmer und Schaal – zur Mitgliederversammlung ins hiesige Ausstellungsgebäude – gegenüber dem Baden-Württembergischen Landtag und in Nachbarschaft zum Stuttgarter Stadt Palais – eingeladen. Nach einer einführenden Willkommensrede durch Herrn Landtagsabgeordneten Haußmann (FDP) und IfSG-Beisitzer durfte die anwesende Sportfamilie gleich zur Einstimmung der Zusammenkunft einer kompetent und eindrucksvoll geleiteten Führung durch Herrn Kurator Friedrich frönen.

Neben der obligatorischen Begrüßung und dem Eröffnungsbericht durch den 1. Vorsitzenden Herrn Hägele, den Berichten des Geschäftsführers, Institutsbeirat, Schatzmeister und Kassenprüfer, sowie der Genehmigung des Jahresabschlusses 2018, stand die Entlastung sowie Neuwahlen für die kommenden Jahre an. Zur großen Freude der DOG Delegation wurde ihr ehemaliger DOG Bundes-Vizepräsident Hägele in seinem Amt als 1. Vorsitzender des IfSG einstimmig und mit großem Applaus bestätigt. Zu seinen Stellvertreterinnen wurden Frau Prof. Hofmann und Frau Landtagsabgeordnete Häffner (Grüne) ebenfalls einstimmig ernannt. Zudem wurde der sportpolitische Sprecher der SPD Herr Landtagsabgeordneter Gruber erstmalig zum Beisitzer gewählt. Im Anschluss daran bestand die Möglichkeit mit einer „Manfred Rommel Brezel“ sowie einem Gläschen Wein oder Mineralwasser über vergangene und aktuelle Sportgeschehnisse zu philosophieren.

In den kommenden Wochen wird sich der DOG Landesverband Baden-Württemberg darüber informieren, ob für seine DOG-Zweigstellen die Möglichkeit einer Führung durch die herausragende Ausstellung an einem Samstag besteht.


Foto: privat (v.l.n.r. Ehlers/Geschäftsführer; Fahrion; Friedrich/Kurator; Schaal;
Hägele/Vorsitzender IfSG; Krimmer)