Aktuelles

15.11.2019
Berlin

Gesprächsrunde zum Phänomen eSport: Dialog ohne Vorurteile und Scheuklappen

12.11.2019
Bundes-Delegiertenversammlung

Heiko Schelberg neuer DOG Vizepräsident

06.11.2019
Ausschreibung "Jung, sportlich, FAIR" 2019

Mit „Jung, sportlich, FAIR“ sollen auch 2019 wieder faire Gesten im Sport sowie Projekte von...

24.10.2019
Kommentar

Doha – die WM mit zwei Gesichtern

08.10.2019
Neckaralb

Aktivitäten der Regionalgruppe Neckaralb

weitere News...

Berlin

News vom 15.03.2019

45. Drumbo Cup: Teams der Löwenzahn- und Thalia-Grundschule ausgezeichnet

Das Mädchenteam der Löwenzahn-Grundschule sowie die Jungenmannschaft der Thalia-Grundschule wurden beim Finalturnier um den 45. Commerzbank Drumbo Cup am 14. März 2019 mit dem Hans-Jürgen-Bartsch-Gedächtnispreis für faires Verhalten der Deutschen Olympischen Gesellschaft Landesverband Berlin (DOG Berlin) ausgezeichnet.

Beide Teams haben eindrucksvoll bewiesen, dass sich die Jagd nach Punkten und Toren einerseits sowie ein fairer, respektvoller Umgang miteinander nicht ausschließen. Beides sind zwei Seiten derselben Medaille. Übergeben wurden die Pokale, die an den im November 2013 verstorbenen Berliner Ehrenpräsidenten Hans-Jürgen Bartsch erinnern, von Renate Bartsch und Heike Drechsler, Präsidiumsmitglied der DOG Berlin und Doppel-Olympiasiegerin.

Den Titel bei Deutschlands größtem Hallenfußballturnier für Grundschulen sicherten sich die Evangelische Schule Pankow bei den Mädchen und bei den Jungen die Grundschule am Eichenwald.

Alexander Dorner

Foto: O.Behrendt/Contrastphoto