Aktuelles

19.10.2020
Bundes-Delegiertenversammlung

Absage der VI. Delegiertenversammlung

16.10.2020
Odenwald

25. Ehrung „Junge Könner brauchen Gönner“

16.10.2020
Darmstadt

Dezentrales Sport- und Spielfest: „Ihr seid mit Abstand die Besten“

16.10.2020
Darmstadt

Breitensportlicher Wettbewerb der Grundschulen

16.10.2020
Berlin

DOG-Gesprächsreihe „Olympia hautnah“: Was macht der Corona-Schock mit Olympia und dem Spitzensport?

weitere News...

Baden-Württemberg

News vom 02.04.2019

Roland Krimmer ist „Vorbild 2018“

Mit VORBILD SEIN!, der Kampagne für Kinder- und Jugendsport in Baden-Württemberg, möchte die Württembergische Sportjugend (wsj) auf die große Bedeutung der Vorbildfunktion von Jugendtrainern, Übungs- und Jugendleitern sowie Jugendbetreuern, Vereinsmitarbeitern und Helfern hinweisen.

Aus diesem Anlass zeichnete die Württembergische Sportjugend am Donnerstag, den 21. März zehn Jugendmitarbeiter aus ganz Baden-Württemberg für deren herausragendes Engagement für den Sport aus. Dabei wurde ihnen der Titel "VORBILD 2018" im Rahmen einer feierlichen Gala in der Landesbausparkasse Südwest in Stuttgart verliehen. Jeder von ihnen erhielt die eigens für diese Kampagne geschaffene Trophäe VICTOR sowie eine Urkunde.

In diesem Zuge wurde Roland Krimmer durch die wsj hinsichtlich der „Olympischen Idee“, „Vermittlung von Werten“, „Völkerverständigung“ und „fairer/respektvoller Umgang“ in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ausgezeichnet.


Roland Krimmer 2. v.r.

Foto: Anja Wieland