Aktuelles

12.08.2019
Berlin

Ex-Radprofi Czarnowski fährt mit Schülern bis nach Berlin

12.08.2019
Paderborn

Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) fördert Bewegungskindergärten

24.07.2019
Jugend trainiert für Olympia

Ewald Walker verabschiedet sich von »Jugend trainiert für Olympia«

11.07.2019
Bundes-Delegiertenversammlung

Einladung zur V. Delegiertenversammlung

01.07.2019
Berlin

degewo-Schülertriathlon 2019: Schule am Bienwaldring aus Berlin-Neukölln augezeichn

weitere News...

Paderborn

News vom 12.08.2019

Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) fördert Bewegungskindergärten

„Kinder bewegen“ lautet das Motto des alle zwei Jahre stattfindenden Kongresses in Karlsruhe. Veranstalter dieser personell und inhaltlich hochkarätig besetzten Fortbildung für Erzieher/-innen waren wieder, nun zum 8. Mal, das Karlsruher Institut für Technologie, das Institut für Sport und Sportwissenschaft, das Fortbildungszentrum für den Schulsport und den Sport von Kindern und Jugendlichen etc.

Die herausragende bundesweite Bedeutung dieses Kongresses kommt auch dadurch zum Ausdruck, dass die Bundesminister Julia Klöckner und Jens Spahn sich bereit erklärten, die Schirmherrschaft zu übernehmen.

„Seit vielen Jahren engagiert sich die Bezirksgruppe Hochstift Paderborn der DOG unter anderem in der Bewegungsförderung im Elementarbereich in Kindergärten und Grundschulen. Das erfolgreiche und permanent inhaltlich aktualisierte Konzept des Karlsruher Kongresses ist uns seit Jahren bekannt, und deshalb ermöglicht die DOG zum wiederholten Male mit einem Betrag von 1000 Euro die Teilnahme von jeweils zwei Erzieherinnen der u.a. seinerzeit von der Sparkassenstiftung Paderborn geförderten Bewegungskindergärten“. So Heiner Kortebusch vom Vorstand der DOG Hochstift Paderborn.

Aus dem Angebot von über 200 Kursen und 7 Workshops konnten die Teilnehmerinnen Mechthild Aldekamp (Leitung KITA Elsen/Römerstraße) und Gudrun Stollburges-Kloke (Fachkraft KITA Dahl) ein individuelles Kongressprogramm zusammenstellen, welches z.B. auch für die Lizenzverlängerung anerkannt ist.

Wolfgang Walter, zuständiger Beigeordneter der Stadt Paderborn ergänzt: „Wir freuen uns über „den Rückenwind der DOG“ bei der Fortbildung unserer Erzieherinnen. Der dreitägige Kongress in Karlsruhe war, wie bereits in den Jahren zuvor, ein voller Erfolg, denn die aktuellen und altersgerechten Inhalte können direkt in unseren Einrichtungen zum Wohl der Kinder umgesetzt werden!“


v. l.: Heiner Kortebusch, DOG, Christina Sallen,( Jugendamt Paderborn),
Gudrun Stollburges-Kloke (Fachkraft KITA Dahl), Dr. Norbert Börste, DOG,
Willi Schluer, DOG, Mechthild Aldekamp, (Leitung KITA Elsen/ Römerstraße)