Aktuelles

05.01.2021
Grußwort

Steter Mahner für die Olympischen Kernwerte

05.01.2021
DOG

70 Jahre Deutsche Olympische Gesellschaft

17.11.2020
Neckaralb

Ehrung des Turngaus Zollern-Schalksburg

06.11.2020
Berlin

Mitgliederversammlung: DOG-Präsidium mit bekannten und neuen Namen

05.11.2020
Nachruf

Ehrenmitglied Hubert Hey verstorben

weitere News...

Pfalz

News vom 06.07.2020

Stiftung Spazierengehen

Vor nunmehr 40 Jahren rief Georg von Opel die Aktion „Goldener Schuh“ ins Leben. Hintergrund war der Gedanke, dass eine Stunde Spazierengehen der beste Weg zur Gesundheit sei. Um dies zu fördern, schuf er einen Anreiz. Wer innerhalb von 12 Monaten eine Spaziergehzeit von 300 Stunden in einem Kontrollheft nachweisen kann, erhält hierfür den „Goldenen Schuh“ in Form einer Anstecknadel. Bei 200 Kilometern gibt es Silber, bei 100 Kilometern Bronze.

Seit 1962 haben etwa 554.000 Menschen ein Kontrollheft angefordert, und die meisten konnten zum wiederholten Mal mit einem Schuhabzeichen für regelmäßiges Spazierengehen belohnt werden.