Aktuelles

13.07.2018
Bundes-Deligiertenversammlung

Einladung zur IV. Delegiertenversammlung

09.07.2018
DOG

Trimm-Dich-Pfad im Hessenpark zur Nutzung bereit

21.06.2018
Kreativwettbewerb „Sport verbindet“

Kreativwettbewerb „Sport verbindet“: Schulklassen begeistern mit ihren Werken

15.06.2018
Fair Play

Jung, sportlich, FAIR - Deutsche Olympische Gesellschaft vergibt Fair Play Preis

29.05.2018
Darmstadt

Deutsche Olympische Gesellschaft ist Partner der UIPM Global Laser-Run City Tour

weitere News...

AOK-Kitajade

Erfolgreiche KITA-Olympiade

Bei der 7. Kita Olympiade am 27. Juni 2017 hatten mehr als 600 Kita-Kinder aus 19 Einrichtungen der Stadt Cottbus sichtlich Spaß an Bewegung. Neben den vier motorischen Tests Slalomlauf, Seilspringen, Einbeinstand und Zielwerfen standen im Cottbuser Sportzentrum vor allem Spiel und Spaß im Vordergrund. Dank der Unterstützung der AOK Nordost, der Sparkasse Spree-Neiße, der DOG Stadtgruppe Cottbus sowie der Brandenburgischen Sportjugend erhielten alle teilnehmenden Kids eine tolle Medaille, eine Urkunde, ein leckeres Eis sowie kühle Getränke der LWG Wasserbar. Die Cottbuser Sportjugend möchte sich bei allen Erziehern und Erzieherinnen, Förderern, Helfern und dem SSB bedanken: 600 glückliche und bewegte Kita-Kinder sind ein wunderbares Ergebnis!

Verfasser: Tobias Schick


Die Kinder haben viel Spaß beim Motoriktest „Slalomlauf“.


Auch beim „Zielweitwurf“ waren die kleinen Sportler mit viel Eifer dabei.


Zur Belohnung gab es für die Kinder neben dem kalten Eis auch eine Teilnahme-Medaille.


So viel wie noch nie: 2.500 Kinder bei der AOK-Kitajade 2016

Das DFB-Pokalfinale ist keine Woche alt, das Siegerkonfetti noch immer im Innenraum zu finden: Nur sechs Tage nachdem die Stars des FC Bayern München und Borussia Dortmund den Gewinner des DFB-Pokals ausgespielt haben, übernehmen Berlins Kitakinder den heiligen Rasen im Olympiastadion Berlin.

Am heutigen Tag stehen unsere Kleinsten im Alter zwischen drei und sechs Jahren im Rampenlicht des Olympiastadion Berlin: Bei der AOK-Kitajade sind die weltberühmte blaue Laufbahn und der wohl gepflegteste Rasen(spiel)platz Berlins fest in Kinderhand.

Mit 2.500 Kindern aus mehr als 100 Berliner Kitas stellt die AOK-Kitajade 2016 einen neuen Teilnehmerrekord auf.

Großer Sport für unsere Kleinen

Nach einem bewegungstherapeutischen Konzept durchlaufen die kleinen Sportler sechs verschiedene Bewegungsstationen, u. a. eine Hertha BSC Fußballstation und eine Turn-Station des Berliner Turner Bunds, die Freude am Sport und olympischen Werten wie Fairness und Respekt vermitteln sollen. Stress und Leistungsdruck sind dabei kein Thema: Alle Teilnehmer erhalten eine Goldmedaille und werden von den Maskottchen der Profi-Klubs der Sportmetropole Berlin (Herthinho, Ritter Keule, Fuchsi & Co) durch den Tag begleitet.

Der Initiator der Kitajade Peter von Löbbecke (Präsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft) sieht das stetige Wachsen der Teilnehmer mit Begeisterung: „Wir veranstalten mittlerweile die siebte Kitajade und jedes Jahr kommen mehr Kinder ins Olympiastadion Berlin. Ich kann voller Stolz verkündigen, die Kitajade 2016 ist erstmals ausgebucht. Mit unserem starken Partnern unter der Schirmherrschaft Deutsche Olympische Gesellschaft (DOG) haben wir es geschafft, das Event zu einer festen Größe im Sportkalender Berlins zu etablieren.“

Dass sich die AOK-Kitajade so positiv entwickelt und jährlich immer mehr Teilnehmer hinzugewinnt, freut auch Timo Rohwedder (Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH): „Kinder bereits in frühen Jahren für den Sport zu begeistern, und ihnen wichtige Werte wie fairen Umgang und Respekt mit auf den Weg zu geben, ist eine der wichtigsten Aufgaben unserer Gesellschaft. Das im Olympiastadion Berlin ist hierfür die perfekte Motivation.“

Natürlich engagiert sich auch Hertha BSC bei der AOK-Kitajade. Thomas E. Herrich (Mitglied der Geschäftsleitung Hertha BSC) betont: „Die AOK-Kitajade zeigt auf spielerische Art, dass Bewegung und gesunde Ernährung nicht nur unheimlich wichtig sind, sondern auch richtig Spaß machen können. Als Sportverein ist es für Hertha BSC selbstverständlich, dieses tolle Projekt zu unterstützen.“

Auch Handball-Nationalspieler und AOK-Sportbotschafter Paul Drux zeigt sich von dem Event begeistert: „Die AOK-Kitajade ist ein tolles Projekt, welches bereits zum wiederholten Mal im Olympiastadion Berlin stattfindet. Man kann nie frühzeitig anfangen sich zu bewegen und hierbei unterstützt die AOK-Kitajade Kinder zwischen 3 und 6 Jahren.

An verschiedenen Bewegungsstationen kommen die Kinder mit Sport, gesunder Ernährung und dem olympischen Gedanken in Berührung. Ich habe mich auch sehr gefreut, wenn ich einen bewegungsreichen Kita Alltag hatte.“

Dank des Food-Partners Sunshine Catering wird jedes Kind mit gesunder Nahrung verpflegt – denn wer sich gesund ernährt, bleibt fit. Geschäftsführer Mario Hempel: „Wir freuen uns, die Kitajade als zweitgrößter Caterer in Berlin/Brandenburg im Kita-und Schulbereich unterstützen zu können und wünschen Klein, aber auch Groß viel Spaß bei diesem schönen Sportevent im besten Stadion der Welt.“

Selbstverständlich sind auch Familie und Freunde herzlich eingeladen, das bunte Treiben von den Rängen aus zu beobachten und ihre kleinen Stars anzufeuern. Alle weiteren Informationen finden Sie auf www.kitajade.de


BIG kita move in der Frankfurter Commerzbank-Arena

Rund 1.200 Kinder aus Frankfurter Kindertagesstätten versammelten sich am 19. September 2012 zum „BIG kitamove“ in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Dort, wo sonst die "Kicker" der Frankfurter Eintracht kicken, tobten über 1.200 Kinder über den Rasen. An insgesamt sechs Spiel- und Sport-Stationen ging es turbulent zu: mit Schwungtüchern, Fußball, einer Bewegungslandschaft aus Kriechtunnel und , einem Tanz und "Ball über den Zaun" wurden alle Kinder sportlich gefordert. Begleitet wurde der Ablauf wieder von Mario Schmidt als Moderator und Christian Bahrmann aus der Fernsehsendung „KiKANiNCHEN“ als Sänger und Animateur.

Die Kita-Kinder wurden von ihren Einrichtungen mit Bussen abgeholt und trafen gegen 9.45 Uhr mit den BetreuerInnen im Stadion ein. Gegen 10.00 Uhr fiel dann endlich der Startschuss und die 1.200 Kinder stürmten den heiligen Rasen. 

Erfinder des Projekts ist der Vizepräsident Planung / Programme / Sport der Deutschen Olympischen Gesellschaft und ehemaliger Geschäftsführer der Olympiastadion Berlin GmbH, Peter von Löbbecke. Bei BIG kita move ist er weiter im Boot. „Für drei bis sechsjährige gibt es deutschlandweit keine vergleichbare Veranstaltung. Kein Kind muss einen perfekten Purzelbaum können, aber es ist schon viel erreicht, wenn es mal einen versucht hat.“, so von Löbbecke.

Am Ende nahmen alle Kinder „Ihre“ Medaille in Empfang und kehrten erschöpft aber glücklich mit den Bussen in ihre Kitas zurück.


BIG kita move findet das erste Mal in Hannover statt.

Rund 1.100 Kinder aus 40 Kindertagesstätten haben sich am 6. Juli 2012 zum „BIG kitamove“ in der AWD Arena in Hannover getroffen. Normalerweise kicken hier die Fußballer von Hannover 96, doch jetzt tobten auf dem Rasen über 1.000 Kinder an  insgesamt sechs Spiel- und Sport-Stationen.

Die Kita-Kinder wurden von ihren Einrichtungen mit Bussen abgeholt und trafen gegen 9.30 Uhr mit den BetreuerInnen im Stadion ein. Gegen 10.00 Uhr fiel dann endlich der Startschuss und die 1.100 Kinder stürmten den heiligen Rasen. 

Hier ging es dann von Station zu Station: Schwungtücher, eine Bewegungslandschaft, Fußball, Hürdenlauf, Aerobic und Ball über den Zaun, standen auf dem Programm. Begleitet wurde der Ablauf von Mario Schmidt als Moderator und Christian Bahrmann aus der Fernsehsendung „KiKANiNCHEN“ als Sänger und Animateur.

Für die Schirmherrschaft der Veranstaltung konnte Sandra Wallenhorst (erfolgreiche Triathletin/Europameisterin  und Ironman-Teilnehmerin) gewonnen werden, die es sich nicht nehmen ließ, die kleinen Athleten auf den Wettkampf einzustimmen.

Hier finden Sie ein Video über die rundum gelungene Veranstaltung        (Quelle: 17:30 SAT.1 REGIONAL).

Mut zur Bewegung und Spaß an der Bewegung ist der Leitgedanke der BIG kita move  und es geht dabei nicht um erste, zweite oder dritte Plätze – denn jeder ist Sieger durch die Teilnahme. Es war toll, die kleinen Mädchen und Jungen zu beobachten und zu sehen, mit welcher Hingabe und Freude sie bei der Sache waren. Am Ende konnten dann alle Teilnehmer   „Ihre“ Medaille in Empfang nehmen und müde aber zufrieden mit den Bussen in ihre Kitas zurückkehren.

Die Deutsche Olympische Gesellschaft und die Zweigstelle Hannover freuen sich auf die BIG kita move im nächsten Jahr.


BIG Kitajade heißt jetzt BIG kita move.

Die BIG-Kitajade heißt jetzt BIG kita move. Neuer Name – aber gleich viermal so viel Spaß! Die BIG kita move Events werden neben Berlin diesmal auch in Dortmund, Frankfurt und Hannover ausgetragen. Für die Kids heißt es dann: Bewegung, Spiel und Spaß!

BIG kita move Berlin:           14. Juni 2012, Olympiastadion Berlin

BIG kita move Dortmund:    28. Juni 2012, Signal-Iduna Park

BIG kita move Hannover:    6. Juli 2012, AWD Arena Hannover

BIG kita move Frankfurt:     19. September 2012, Commerzbank-Arena Frankfurt

Es gibt nun auch eine eigene Homepage der BIG kita move mit aktuellen Berichten und vielen Fotos! 


3. BIG Kitajade im Berliner Olympiastadion ein großer Erfolg

Am 09. Juni war es wieder soweit. Peter von Löbbecke, Gründer der Veranstaltung und Vizepräsident der Deutschen Olympischen Gesellschaft, begrüßte mit Frank Neumann, Vorstandsvorsitzender der Krankenkasse BIG direkt gesund über 1.700 Kindergartenkinder im Berliner Olympiastadion.

Die ungewöhnliche Abwechslung zum Kita-Alltag hat Methode: Spielerisch und ohne Leistungsdruck wird nach einem fein abgestimmten bewegungstherapeutischem Konzept unter Förderung der Deutschen Olympischen Gesellschaft, welche sich für die Olympischen Werte Fair Play, Leistungsbereitschaft, Völkerverständigung und Teamgeist einsetzt, eine in Deutschland einmalige Veranstaltung durchgeführt. Jens Bünger-de Waal, Leiter der DOG-Bundesgeschäftsstelle, war ebenfalls vor Ort und begeistert von der professionell durchgeführten Veranstaltung.

Besonders erfreulich ist hierbei die Förderung und Namensgebung durch die BIG direkt gesund, die im Rahmen Ihres sozialen Engagements diese Veranstaltung in vorbildlicher Weise unterstützt. Hiervon profitieren insbesondere die vielen Kindergartenkinder, die mit großem Spaß und viel Freude unvergessliche Momente erleben durften.

An sieben Stationen müssen die Kinder unterschiedliche Aufgaben bewältigen, die die Bewegung der kleinen Teilnehmer gezielt fördern. Stress und Leistungsdruck sind dabei kein Thema, denn alle teilnehmenden Kinder erhalten eine Medaille und eine Überraschungstüte mit Präsenten der Sponsoren.

Zum großen Finale der BIG Kitajade gab es für alle Kinder noch einen tierischen Auftritt mit „Nashorn, Elefant und Krokodil“ für den in den Kindergärten schon im Vorfeld kräftig geübt wurde. Reinhard Horn, einer der bekanntesten und erfolgreichsten Kinderliedermacher Deutschlands, hat unter dem Motto „Komm, sing mit Reinhard Horn“ Bewegungslieder mit den Kindern zusammen gesungen. Ein wunderbarer Abschluss der 3. BIG Kitajade.

„Die BIG Kitajade ist eine in Deutschland einmalige Veranstaltung, die uns zeigt, wie notwendig und sinnvoll die Bewegungsförderung unserer Kinder ist. Ich freue mich daher umso mehr, dass die BIG direkt gesund in Person von Herrn Neumann an unserer Seite steht und die BIG Kitajade in solch hervorragender Weise unterstützt. Ziel wird es sein, die BIG Kitajade in naher Zukunft auch in anderen Großstädten zu etablieren“, so DOG Vizepräsident Peter von Löbbecke.